Seilbahnstützen

Allgemeines

Die Seilbahntrasse würde aus sechs Stützen mit Höhen zwischen 42 und 70 Metern bestehen.

58 Meter hohe Seilbahnstütze der Seilbahn "Gletscherjet 4" am Kitzsteinhorn (Salzburg, Österreich, 2014)
58 Meter hohe Seilbahnstütze der Seilbahn „Gletscherjet 4“ am Kitzsteinhorn (Salzburg, Österreich, 2014)
Der Fernmeldeturm Küllenhahn eignet sich für einen Höhenvergleich: Die oberste Antennenplattform entsprocht etwa der Höhe der größten Stützen. Für die kleinsten Stützen kann die unterste Antennenplattform als referenz dienen.
Der Fernmeldeturm Küllenhahn eignet sich für einen Höhenvergleich: Die oberste Antennenplattform entspricht etwa der Höhe der größten Stützen. Für die kleinsten Stützen kann die unterste Antennenplattform als Referenz dienen.
Mit Abmessungen von bis zu 12 x 30 Metern sind Stützenbügel mit einer Grundfläche von 360 m² zu erwarten - der dreifachen Wohnfläche eines durchschnittlichen Einfamilienhauses.
Mit Abmessungen von bis zu 12 x 30 Metern sind Stützenbügel mit einer Grundfläche von 360 m² zu erwarten – der dreifachen Wohnfläche eines durchschnittlichen Einfamilienhauses.

 

„Wir haben die Grundstücke, die wir brauchen für die Masten“

Dieses Zitat von Herrn Ulrich Jäger (Vorstand WSW mobil) aus der Cronenberger Woche vom 21. August 2015 suggeriert, dass der Stützenbau für die Seilbahnvision in Wuppertal problemlos durchzuführen wäre. Betrachtet man die einzelnen Stützenstandorte jedoch genauer, wird deutlich, dass der Bau nicht so einfach zu realisieren ist. Einige Stützenpositionen überraschen mit gravierenden Nachteilen für ihre unmittelbare Umgebung.

Baustelle für eine Großstütze (ca. 130 Meter) der neuen Eibsee-Seilbahn (Zugspitze) im Oktober 2015
Baustelle für eine Großstütze (ca. 130 Meter) der neuen Eibsee-Seilbahn (Zugspitze) im Oktober 2015
Seilbahnstütze mit Fundament; Rittner Seilbahn in Bozen
Seilbahnstütze mit Fundament; Rittner Seilbahn in Bozen

Lesen Sie nachfolgend  Details zu den einzelnen Stützenstandorten der 2015 vom Ingenieurbüro Schweiger geplanten Trasse. Wir zeigen zu jeder Stütze jeweils einen Hauptkritikpunkt auf. Darüber hinaus stellen wir Fragen, die aus unserer Sicht nicht oder nur unzureichend beantwortet wurden. Zuletzt verweisen wir auf weitere Kritikpunkte der einzelnen Stützenstandorte.

Stütze 1

Der Standort der ersten Stütze ist das Spielplatzgelände der Kindertagesstätte Distelbeck.
WSW-Modell der ersten Stütze. Das Gebäude der Kita Distelbeck ist rot umrandet
WSW-Modell der ersten Stütze. Das Gebäude der Kita Distelbeck ist rot umrandet
Informationen
  • Lage: Nähe Hauptbahnhof bzw. Straße Distelbeck
  • Höhe: 50 Meter
Lage der ersten Stütze. Die Kita Distelbeck hat die Hausnummer 57 (unter der blauen Linie) Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Lage der ersten Stütze. Die Kita Distelbeck hat die Hausnummer 57 (unter der blauen Linie)
Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Offene Fragen
  • Wie wirkt sich der Bau einer Stütze auf dem Gelände einer Kindertagestätte auf deren Betrieb aus?
  • Muss die Kindertagesstätte während der Bauphase geschlossen werden?
  • Verringert sich die Spielfläche der Kita, wenn die Stütze gebaut wurde?
  • Können Gefahren für Kinder durch Belastungen durch Abrieb an den Stützen ausgeschlossen werden?
Computersimulation der ersten Stütze (Google Earth)
Computersimulation der ersten Stütze
(Google Earth)

Weitere Problematiken an diesem Standort

  • Schattenwurf auf benachbarte Wohnhäuser (siehe Stütze 4)
  • Erreichbarkeit der Stützenbaustelle (siehe Stütze 5)
Computersimulation der ersten Stütze (Google Earth)
Computersimulation der ersten Stütze
(Google Earth)

Stütze 2

Für die zweite Stütze müsste vorhandener Baumbestand zu großen Teilen abgeholzt werden.
WSW-Modell der zweiten Stütze
WSW-Modell der zweiten Stütze
Informationen
  • Lage: Am Steilhang zwischen der Uni-Mensa und der Max-Horkheimer-Straße
  • Höhe: 60 Meter
Offene Fragen
  • Wie viele Bäume müssen im Bereich der Seilbahntrasse für Seilbahnstützen abgeholzt werden.
  • Welche Ersatzmaßnahmen (Aufforstung im Innenstadtbereich) wird es geben? Welche Kosten entstehen hierfür?
Weitere Problematiken an diesem Standort
  • Schattenwurf auf Wohnhäuser (Siehe Stütze 4)
Lage der zweiten Stütze. Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Lage der zweiten Stütze.
Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Computersimmulation der zweiten Stütze (Google Earth)
Computersimmulation der zweiten Stütze
(Google Earth)

Stütze 3

Die dritte Stütze würde sehr nahe an vorhandenen Wohngebieten stehen.

Computersimmulation der dritten Stütze (Google Earth)
Computersimmulation der dritten Stütze
(Google Earth)
Informationen
  • Lage: Im Waldgebiet zwischen der Cläre-Blaeser-Straße und der Straße im Ostersiepen
  • Höhe: 45 Meter

Offene Fragen

  • Welche Lärmemissionen entstehen bei Seilbahnstützen für Dreiseilumlaufbahnen?
  • Mit welchen Betriebszeiten der Seilbahn müssen Anwohner rechnen?
  • Wie lange fährt die Seilbahn vor Betriebsbeginn und nach Betriebsschluss (Garagierung der Gondeln)?

Weitere Problematiken an diesem Standort

  • Abholzung des vorhandenen Baumbestands (siehe Stütze 2)
  • Schattenwurf auf angrenzende Wohngebiete und Kleingärten (siehe Stütze 4)
  • Erreichbarkeit der Stützenbaustelle (siehe Stütze 5)
Lage der dritten Stütze. Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Lage der dritten Stütze.
Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Trassenbegehung am Standort der dritten Stütze (10. Oktober, unter anderem mit Pressevertretern und dem BUND)
Trassenbegehung am Standort der dritten Stütze (10. Oktober, unter anderem mit Pressevertretern und dem BUND)
Computersimulation der dritten Stütze (Google Earth)
Computersimulation der dritten Stütze
(Google Earth)

Stütze 4

Die vierte Stütze sorgt mit ihrer enormen Höhe für einen sehr langen Schattenwurf.

Sorgt der Umlenkwinkel an der Stütze für zusätzliche Geräuschentwicklung?

Lage der vierten Stütze. Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Lage der vierten Stütze. Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Informationen
  • Lage: Zwischen der Straße Hatzenbeck und dem Vereinsheim der Kleingartenanlage Hatzenbeck
  • Höhe: 70 Meter
Offene Fragen
  • Gibt es zusätzliche Geräuschbelastungen an einer Stütze mit Umlenkwinkel?
  • Wie weit reicht der Schattenwurf der Stütze zu unterschiedlichen Tageszeiten?
  • Auf wie viele Gebäude werfen die Seilbahnstützen Schatten?
Weitere Problematiken an diesem Standort
  • Abholzung des vorhandenen Baumbestands (siehe Stütze 2)
  • Erreichbarkeit der Stützenbaustelle (siehe Stütze 5)
Modell der vierten Stütze
WSW-Modell der vierten Stütze
Computersimulation der vierten Stütze (Google Earth)
Computersimulation der vierten Stütze
(Google Earth)

Stütze 5

Die fünfte Stütze liegt im Quellgebiet des Hatzenbecker Bachs.

Für die Errichtung der Stütze müsste eine Baustraße errichtet werden.

Computersimulation der fünften Stütze (Google Earth)
Computersimulation der fünften Stütze
(Google Earth)
Informationen
  • Lage: Im Biotop / Quellgebiet Hatzenbecker Bach (unterhalb der Carl-Schurz-Straße)
  • Höhe: 70 Meter
Offene Fragen
  • Wie beeinflusst der Bau einer Stütze das Quellgebiet des Hatzenbecker Bachs?
  • Inwieweit wären Anwohner durch Baustraßen zu den Stützenbaustellen betroffen?
  • Müssen Straßen gebaut werden, um die Erreichbarkeit der Stützen zum Beispiel für Instandhaltungsmaßnahmen zu gewährleisten?
Weitere Problematiken an diesem Standort
  • Stütze mit Umlenkwinkel (siehe Stütze 4)
Lage der fünften Stütze. Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Lage der fünften Stütze. Quelle: WSW mobil / Ingenieurbüro Schweiger
Computersimulation der 5. Stütze (Google Earth)
Computersimulation der 5. Stütze
(Google Earth)

Stütze 6

Die sechste Stütze überragt den Eingangsbereich des Schulhofes des Schulzentrums Süd

Computersimulation der sechsten Stütze (Google Earth)
Computersimulation der sechsten Stütze
(Google Earth)
Modell der sechsten Stütze. Im Vordergrund steht das Modell des Fernsehtrums Küllenhahn
Modell der sechsten Stütze. Im Vordergrund steht das Modell des Fernsehtrums Küllenhahn
Informationen
  • Lage: Zwischen Schulzentrum Süd und dem Parkplatz Küllenhahn
  • Höhe: 42 Meter
Offene Fragen
  • Welche Gefahren gehen von den Stützen bezüglich Eisschlag aus?
Weitere Problematiken an diesem Standort
  • Schattenwurf auf benachbarte Wohnhäuser (siehe Stütze 4)
Computersimulation der sechsten Stütze (Google Earth)
Computersimulation der sechsten Stütze
(Google Earth)

zurück zur Übersicht Trassendetails